Kategorien
Nachrichten

Wir wechseln die Plattform!

Liebe Anastasia-Freunde!

Leider ist uns die Führung der aktuellen Forum-Plattform nicht mehr möglich. Grund dafür ist ein sehr hoher Aufwand, vor allem aufgrund von ständigen Spam-Attacken, welche den Aufwand noch weiter in die Höhe treiben.

Dies bedeutet aber in keinem Fall, dass wir die Idee einer Plattform für gleichgesinnte aufgeben. Ganz im Gegenteil, wir werden in der kommenden Zeit einiges mit Euch zu teilen haben! Projekte, Veranstaltungen und noch mehr, in Deutschland sowie auch in Russland! Im Laufe des Jahres erwarten uns viele wichtige Meilensteine!

Wir haben uns auf der Suche nach einer neuen Plattform für eine zeitgerechte Alternative entschlossen. Wir laden Euch also herzlich dazu ein, unserer neuen Facebook-Gruppe beizutreten.

Der Gruppe beitreten:

https://www.facebook.com/groups/781075615591979/

Warum Facebook?

In der heutigen Zeit ist das bequemste Mittel soziale Netzwerke. Diese haben zwar auch eigene Nachteile, aber dafür bieten sie die Möglichkeit ohne großen Aufwand eine Gruppe zu erstellen, den Zugriff zu steuern und in Echtzeit Informationen zu teilen, samt Bildmaterial und Videos. Genauso kann man auch Termine für Veranstaltungen erstellen. Und das alles ohne dabei mehre Stunden am Tag Spamnachrichten und Spamprofile zu säubern.

Wir bedanken uns bei allen Nutzern für Eure Beteiligung und freuen uns auf weitere gemeinsame Zeit! Lasst uns nicht vergessen, dass wir unsere Zukunft selbst gestalten und um die Ideen von Anastasia zu verwirklichen, müssen wir gemeinsam daran arbeiten.

Viele Grüße,

das Anastasia-de.eu Team.

2 Antworten auf „Wir wechseln die Plattform!“

Guten Tag,
Ich bin aus Facebook ausgetreten, weil Facebook die Leute zensiert oder Information versenkt, so dass sie nicht gesehen wird.
Ausserdem hat Zuckerberg den Wahlbetrug in Amerika mit 300 Mio finanziert und steht deswegen unter Anklage.
Es gibt Alternativen wie Signal oder Telegram.
Freundliche Grüsse
Paul Haag

Facebook ist tatsächlich in der Hinsicht nicht die beste Wahl.
Aber es dient dafür einem anderen Zweck sehr gut: Es ist nicht nur wichtig, sich unter Gleichgesinnten auszutauschen, sondern auch für Menschen, welche unsere Ansichten und Werte nicht kennen oder skeptisch sind, Präsenz und Transparenz zu zeigen. Dafür müssen wir dort sein, wo auch diese Menschen unterwegs sind. So ist zumindest unsere Meinung und Vorgehensweise.

Viele Grüße aus Kaiserslautern,
Yegor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.